Landesstiftung Miteinander in Hessen

Schlitz

Programm Land mit Zukunft – Schlitz

Schlitz mit seinen 17 Stadtteilen, von den Einheimischen gerne Schlitzerland genannt, liegt am Rande des Vogelsberges vor den Toren Fuldas. Wer ins Schlitzerland kommt, ist begeistert von der historischen Innenstadt mit Fachwerk und Burgen. Doch Schlitz hat mehr zu bieten als tolle Gebäude. Alle zwei Jahre findet das bunte Trachtenfest statt, bei dem Trachtengruppen aus aller Welt ihre Traditionen und ihre Heimat in Schlitz präsentieren. Bekannt ist Schlitz auch für seine Brennerei, die zu den ältesten in Deutschland gehört.

Wie viele Städte im Norden und Osten Hessens ist der demografische Wandel auch in Schlitz zu erkennen. Neben dem Leerstand ist Ärztemangel für viele ein wichtiges Thema. Trotzdem wird Schlitz von den Bürgern als eine sehr lebenswerte Stadt empfunden, die viel zu bieten hat und für die ihre Bürger in Zukunft mit Engagement noch stärker werben wollen.

Laut Schätzung der Hessen Agentur wird in Schlitz bis zum Jahr 2030 ein Bevölkerungsrückgang von mehr als 9 Prozent gegenüber 2013 erwartet. Die große Zahl an Pendlern stellt für viele Vereine eine Herausforderung dar. Über 2200 Menschen verlassen Schlitz tagsüber, um andernorts zu arbeiten.

Bürger-Dialog

Um Themen für ein bürgerschaftliches Projekt zu sammeln, nahmen am 23. Juli 2015 über achtzig Bürger am Auftakt-Dialog im Bürgerhaus Hutzdorf teil. Ein Runder Tisch mit etwa zwanzig Freiwilligen erarbeitet aus den Ergebnissen bis Ende 2015 nun ein konkretes Konzept, das ab 2016 verwirklicht werden soll.

Ideen für Schlitz

Schlitz, 11. August 2015. Mit 142 Quadratkilometern Ausdehnung ist Schlitz die drittgrößte Flächengemeinde Hessens. Und das bei gerade einmal 9.500 Einwohnern, die sich über 17 Orte verteilen. In einem von ihnen, in Hutzdorf, traf man sich zum Bürger-Dialog.

Hier finden Sie eine Auswahl an Bildern davon.